Turm Reschensee Vinschgau Hotel Burgeis

Kultur im Obervinschgau

Kultururlaub in Burgeis in Südtirol

Der Obere Vinschgau beeindruckt mit zahlreichen baulichen Sehenswürdigkeiten wie der Churburg oberhalb von Schluderns, der Fürstenburg in Burgeis und dem Kloster Marienberg oberhalb von Burgeis. Diese drei Highlights dürfen bei einem kulturellen Besuch auf keine Fall fehlen!


Schloss Churburg bei Schluderns

Die Churburg ist eine hochmittelalterliche Burg in Schluderns und gehört zu den meistbesuchtesten Burgen in Südtirol. Erbaut wurde Sie 1250 vom Fürstbischof von Chur, heute ist sie im Besitz der Familie Trapp. Auch für Kinder ist die Churburg definitiv einen Besuch wert, denn sie überzeugt durch die weltweit größte private Rüstkammer mit Rüstungen, Schwertern, Hieb- und Stichwaffen. Die Churburg bietet täglich Führungen an, bei der Kinder in den Genuss kommen die Rüstungen auch anzuprobieren.


Fürstenburg in Burgeis

Landwirtschaftliche Schule 

Die Fürstenburg in Burgeis wurde im 13. Jahrhundert als Sitz der Fürstbischöfe von Chur erbaut und ist bis heute sehr gut erhalten. Seit 1952 beherbergt dieses historische Gebäude die Fachschule für Land- und Forstwirtschaft in Burgeis.


Kloster Marienberg in Burgeis

Die Benediktinerabtei im Obervinschgau

Das Benediktinerabtei Marienberg auf einem Berghang oberhalb von Burgeis ist eine Stiftung der Edlen von Tarasp aus dem 12. Jahrhundert. Marienberg war über Jahrhunderte hinweg geistiges und kulturelles Zentrum des Oberen Vinschgaus. Dort wurde im Mittelalter die Landwirtschaft revolutioniert, heute noch befinden sich dort einmalige Schriften einer großen historischen Bibliothek und auch das erste Vinschger Paarlbrot und das Urpaarl wurden hier gebacken. Nach wie vor ist die Benediktinerabtei ein wichtiger religiöser und kultureller Bezugsort und an jedem ersten Mittwoch des Monats finden Führungen im Kloster Marienberg statt. Das Museum und der Shops sind von Montag bis Samstag geöffnet.

Unsere aktuellen Angebote

Auf der Sonnenseite der Alpen
Alle Angebote